(90) Vorname Nachname Lehrberuf Lehrbetrieb Lehrjahr Motivation Bundesland
1. Adrian Dumitrescu Hotelkaufmann Grand Hotel Bregenz 2. Meine Motivation an der Teilnahme für die Staatsmeisterschaft ist natürlich das Gewinnen und meine gelernten Leistungen unter Beweis zu stellen. Vorarlberg
2. Nina Ackerl Gastronomiefachfrau Haberl & Fink‘s 4. Sehr viel lernen für das weitere Leben und den Beruf Steiermark
3. Marina Suerbaum Hotel- und Gastgewerbeassistentin The Ritz-Carlton, Vienna 3. Ich freue mich über die Möglichkeit bei den Staatsmeisterschaften bereits Gelerntes zu zeigen und gleichzeitig über die Lehre hinaus zusätzliche Erfahrungen zu sammeln. Die Teilnahme an dem Wettbewerb motiviert mich sehr, auch in Zukunft in dem intensiven Umfeld der Hotellerie mein Bestes zu geben. Für mich ist es eine spannende Herausforderung meine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und mit neuen Arbeitsweisen konfrontiert zu werden. Wien
4. Antonia Charlene Schäfer Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Gut Brandlhof 2. Ich trete bei der Staatsmeisterschaft für touristische Lehrbetriebe an, da ich das Land Salzburg bestmöglich vertreten möchte. Es ist für uns eine großartige Erfahrung, die uns nicht nur in der Ausbildung weiterbringt! Salzburg
5. Marlene Holzer Hotel- und Gastgewerbeassistentin Sheraton Grand Salzburg 3. Es freut mich, mich persönlich weiterbilden zu können. Mich motiviert das positive Feedback meiner Trainer. Salzburg
6. Pia Niklas Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Krallerhof GmbH 3. Ich nutze gerne jede Möglichkeit zur Erweiterung meiner Persönlichkeit und stehe gerne in Konkurrenz mit anderen Lehrlingen. Salzburg
7. Rene Kinz Koch Romantik Hotel Gmachl 2. Ich möchte neue Erfahrungen sammeln. Salzburg
8. Andreas Kirchgasser GAFA Grossarlerhof 2. Lehrjahr Ich arbeite sehr gerne mit Lebensmitteln. Salzburg
9. Nalin Cheikho REFA Hotel und Gasthof Hölle 3. Lehrjahr Neue Herausforderungen annehmen. Salzburg
10. Ali Saqib Koch Hotel Berghof 3. Lehrjahr Have a fun! Salzburg
11. Nadine Höllbacher GAFA Hotel Restaurant Ammerhauser 4. Lehrjahr Wer arbeitet macht Fehler. Wer viel arbeitet macht mehr Fehler. Nur wer die Hände in den Schoss legt, macht gar keine Fehler. Salzburg
12. Lukas Hohenberger GAFA Hotel Imlauer The Pitter 4. Lehrjahr 365 neue Seiten - 12 neue Kapitel - und Alles leer. Es liegt an dir, was du daraus machst! Salzburg
13. Patrick Zach Gastronomiefachmann Dorfgasthof zum Grafenwirt 4 Meine Motivation ist es sich in der Berufswelt nach oben zu arbeiten
und eine tolle Ausbildung hinter mir zu haben.
Mann lernt viele neue Sachen dazu und man lernt neue Leute kennen!
Steiermark
14. Melissa Gall Restaurantfachfrau Vienna Marriott Hotel 3 neues dazu lernen, gute Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung Wien
15. Claudia Schutti Gastronomiefachfrau Gasthaus Thomahan 4. Lehrjahr Meine Motivation ist, neue Herausforderungen anzunehemen, mich weiterzubilden und neue Dinge in meinen Beruf zu erlernen. Steiermark
16. David Maurer Gastronomiefachmann Almwellness Hotel Pierer 4 Erfahrung für den gelernten Beruf Sammeln.
Leidenschaft im bzug auf Weinbau durch den Elterlichen Weinbaubetrieb zuhause.
Steiermark
17. Olivia Christopher Restaurantfachfrau Melia Vienna 3 Viele Erfahrungen, zu Gewinnen Wien
18. Marcel Wagner Restaurantfachfrau Hotel Imperial 3 viel Spaß, Erfahrungen sammeln und zu Gewinnen Wien
19. Hanna Hilbertz Restaurantfachfrau Das Triest 3 zu Gewinnen, gut für den Lebenslauf Wien
20. Vanessa Moser HGA Hotel Weisses Kreuz 2 zu zeigen wie toll die Ausbildung in meinem Lehrbetrieb ist und mich mit den besten in Österreich zu messen. Da sich viele neue Eindrücke mit nach hause nehme Vorarlberg
21. Merlin Hüttl HGA Fritsch am Berg - Lochau 2 ganz viel neues zu lernen - und zu zeigen was in mir Steckt. Vorarlberg
22. Chen Supangawa Restaurantfachmann Hotel Valavier Aktivresort 3 Das ich eine neue Erfahrung Herausforderung erleben darf Vorarlberg
23. Fabio Egger Gastronomiefachmann Stadtotel Hitschen Dornbirn 3 weiter kommen im Berufsleben und mein Ehrgeiz.
Meine Professionalität steigern und lernen
Vorarlberg
24. Simone Netzer Service Hotel Zimba Schruns 2 Meine Motivation ust nur sekbst zu beweisen dass ich viel schaffen kann. und auch wenn ich nichts gewinne hab ich dennoch viel gelernt und nichts verloren. Vorarlberg
25. Abbassi Mohammed Koch Gasthof Mohren Rankweil 3 um zu zeigen was ich in Österreich gelernt habe und die große Chance für mich genützt habe
? Dass ich es mit Leidenschaft mache
? Der Umgang mit Menschen fällt mir leichter
Zum Zeigen was ich kann und auch um mehr dazu zu lernen.
Vorarlberg
26. René Michelberger Koch Naturhotel Chesa Valisa 3 - mein können und das was ich erlernt habe zu beweisen und mich mit den besten aus Österreich zu messen. Vorarlberg
27. Luzie Haver Köchinn Travel Charme Ifen Hotel - Kleinwalsertal 2 - Neue Erfahrungen - das Schönste Lob war bei der Landesqualifikation vom Gast das es so sehr lecker ist und er noch nie so gut gegessen hat !

Darum möchte ich bei den Junior Skills zeigen was ich kann.
Vorarlberg
28. Yiannis Argyros Koch Park Hyatt Vienna 2 Meine Motivation für die Teilnahme an den Österreichischen Staatsmeisterschaften ist neue Methoden zu lernen und zu zeigen dass ich was dadurch gelernt habe. Wien
29. Lukas Jagerhofer Gastronomiefachmann Urdlwirt-Hotel Reif KG 4. Lehrjahr Freude am Kochen, Kontakt zu den Gästen, Umgang mit tollen Lebensmittel, Steiermark
30. Oliver Pranger Koch Thermenhotel Kowald GmbH 3.Lehrjahr Vielseitigkeit des Berufs, Kreatives Arbeiten Steiermark
31. Elena Niederhammer Restaurantfachfrau Alber-Hotel Post GmbH 2. Lehrjahr Wissensaustausch, Vorbereitung auf die LAP, viel dazu lernen und nette Leute kennen lernen. Tirol
32. Mia Nedic Restaurantfachfrau Alber-Hotel Post GmbH 2. Lehrjahr Neues erleben, neue Leute kennenlernen, Erfahrung sammeln und dadurch besser werden Tirol
33. Dominik Beh Restaurantfachmann Mattersberger HotelbetriebsgmbH 3. Lehrjahr Erfahrungen mitnehmen, Spaß haben und besser werden Tirol
34. Andreas Schwemberger Koch Pirktl Holiday GmbH & Co KG 3. Lehrjahr Erfahrungsaustausch, neue Leute kennenlernen, sein Können unter Beweis stellen, Wettbewerbserfahrung sammeln Tirol
35. Lukas Nachtigal Koch Pirktl Holiday GmbH & Co KG 3. Lehrjahr Neue Erfahrung zu machen und beim Üben neue Dinge dazu zu lernen. Tirol
36. Philipp Hackl Restaurantfachmann/-frau Parkhotel Pörtschach 3 Ich will mich messen mit den Besten. ?
Kärnten
37. Haris Enzo Birbaumer Koch Romantikhotel Böglerhof GmbH 3. Lehrjahr Möchte mich weiterentwickeln und Neues dazu lernen. Tirol
38. Katharina Soran Restaurantfachmann/-frau DIE YACHT - das Restaurant im Casino Velden 3 Jeder Tag bietet mit neuen Gästen neue Herausforderungen! Diese zu bewältigen ist meine persönliche Challenge!
Kärnten
39. Bernadette Ledel Gastronomiefachfrau Spa Therme Rogner bad Blumau 4. Lehrjahr Aus einem Grundprodukt, alles machen zu können was man will. Die viel fallt der Küche ausprobieren. Steiermark
40. Vreni Eicher Hotel- und Gastgewerbeassistentin Mattersberger HotelbetriebsgmbH 3. Lehrjahr Sehe jede Gelegenheit als eine Chance!
Ich sehe es als Gelegenheit tolle neue Leute kennenzulernen, Erfahrung für Prüfungssituationen zu sammeln, mein bestes zeigen zu können und eine coole Zeit zu haben.
Tirol
41. Carina Friessnegger Restaurantfachmann/-frau Panoramahotel Balance 3 „We are Ladies and Gentlemen serving Ladies and Gentlemen.” Kärnten
42. Sina Höß Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Singer OG 3. Lehrjahr Neue Leute kennenlernen. Sein Können unter Beweis stellen und die unterschiedlichen Facetten unseres Berufs aufzuzeigen, wie auch den ein oder andere zu einer HGA Lehre begeistern zu können. Tirol
43. Magdalena Kerschhaggl Hotel- und Gastgewerbeassistentin Grand Hotel Lienz Betriebs GmbH & Co KG 3. Lehrjahr Ich stelle mich in meinem Job gerne neuen Herausforderungen. Die Staatsmeisterschaften sind eine tolle neue Erfahrung für mich und eine Bereicherung in meinem weiteren Werdegang. Tirol
44. Alexander Malle Koch Hotel Schloss Seefels 4 Mother Nature is the true artist and our ob as a Chef is to allow her to shine.
Kärnten
45. Rayana Amaeva Koch Thermenhotel Karawankenhof 3 "alles im Leben hat seinen Sinn" Kärnten
46. Darius Stetco Koch Golf- und Thermenresort Stegersbach GmbH 3. Neue Erfahrungen sammeln, einfach besser werden Burgenland
47. Ronja Loizenbauer Gastronomiefachfrau Restaurang "Essig's" 3 Talentierte Menschen müssen keine Anzüge tragen. Ein Teller reicht Oberösterreich
48. Alina Neukart Koch Gasthof-Hotel Moser 2 "weil gutes Essen nie aus der Mode kommt" Kärnten
49. Lukas Prem Gastronomiefachmann Haberl & Fink's GmbH 4 Ich hoffe ich kann mit viel Training und mit der besten Unterstützung meiner Familie eine bestmögliche Platzierung erreichen! Egal was für eine Platzierung ich erreich, ich bin sehr dankbar das ich überhaupt die Schanze habe teilzunehmen, denn dabei sein is alles! Freu mich schon sehr!
Steiermark
50. Felix Fassl Koch Palais Coburg 3 Die Qualität, den Geschmack der Produkte durch die Verarbeitung hervorheben, und diese auch optisch ansprechend anzurichten. (Denn das Auge isst ja bekanntlich mit.) Wien
51. Hristo Hristov GAF Hotel Gösser Bräu 3 (Ersatzkandidat) Beste mise en place sind die Kollegen Oberösterreich
52. Julia Leithinger HGA Hotel Sandwirth 2 Mein Motto lautet, Arbeiten bedeutet nicht nur Geld verdienen sondern Spaß zu haben und die Gäste glücklich zu machen. Kärnten
53. Sabrina Selinger HGA Hotel NockResort 2 WORK hard
DREAM big
NEVER give up
Kärnten
54. Hannah Hierzegger HGA Vivea Gesundheitshotel Bad Goisern 3 Meine Fähigkeiten zu erweitern und mein bisheriges Wissen erfolgreich umzusetzen. Oberösterreich
55. Laetitia Hundgeburth HGA Hotel Karnerhof 2 Die Lehre ist der erste Schritt für uns in eine glänzende Zukunft, deshalb gebe ich jeden Tag mein Bestes und nehme jede Erfahrung und Herausforderung dankend an, um vorbereitet alle zukünftigen Steine in meinem Leben mit Leichtigkeit aus dem Weg räumen zu können. Kärnten
56. Larissa Rois Köchin Hilton vienna am stadtpark 3 Ich möchte jungen Leuten die Leidenschaft und Freude am Kochen übermitteln und Mädchen zeigen das auch Frauen in einem typischen Männerberuf erfolgreich sein können. Wien
57. Mira Köttler Koch/Köchin Palais Coburg 3. Lehrjahr Mit meinem in der Praxis erworbenem Können möchte ich die Gäste mit meinen Speisen überraschen und zu 100% begeistern. Ein weiterer wichtiger Aspekt für mich ist das Kennenlernen von engagierten, gleichaltrigen Köchinnen und Köchen um sich auszutauschen und voneinander zu lernen. Ich sehe diesen Wettbewerb auch als Chance um Kontakte für meine berufliche Weiterentwicklung zu knüpfen. Voll motiviert sehe ich dieser Herausforderung entgegen und werde mein Bestes zum Gelingen dieser Veranstaltung beitragen. Wien
58. Franziska Henikl Restaurantfachfrau Go Gastro und Catering 3. Spieglein,Spieglein an der Wand, wer ist die Beste Restaurantfachkraft im ganzen Land?
...Danke lieber Spiegel :D
Oberösterreich
59. Anna-Sophie Nentwich Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Schloß Dürnstein GmbH 2. Sein Können unter Beweis stellen. Im Team Niederösterreich anzutreten. Niederösterreich
60. Anabel Hartmann Hotel- und Gastgewerbeassistentin Therme Laa - Hotel & Silent Spa 3. Ich freue mich schon auf eine gute Zusammenarbeit im Team. Es ist eine tolle Chance und eine neue Herausforderung zu zeigen, was man kann. Niederösterreich
61. David Faber Hotel- und Gastgewerbeassistent Hotel Herzoghof GmbH 3. Ich bin sehr ehrgeizig. Ich will immer etwas neues dazu lernen und das Maximum rausholen. Ich will für mein Team Niederösterreich kämpfen. Niederösterreich
62. Alexandra-Roxana Agafitei Hotel- und Gastgewerbeassistentin Böswarth-Seminarhotel-Lengbachhof BetriebsgmbH 3. Meine Motivation für die Teilnahme ist der Lernfortschritt, den ich dadurch machen würde. Außerdem ist es auch eine Motivation, dass ich mich dort messen kann und selbst sehen kann wie viel ich schaffe. Niederösterreich
63. Katharina Strobl Gastronomiefachfrau (Restaurantfachfrau) Gesundheitsresort Königsberg GmbH 2. Sich weiter zu bilden, bessere Berufsperspektive, Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung, das Ziel einen guten Platz zu machen Niederösterreich
64. Stefanie Markon Gstronomiefachfrau (Restaurantfachfrau) Gesundheitsresort Königsberg GmbH 2. Was zu lernen, Vorbereitung für die Lehrabschlussprüfung, bessere Berufsperspektiven, sich weiter zu bilden, das Ziel eine gute Platzierung zu machen. Niederösterreich
65. Julia Bernhart Restaurantfachfrau Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs GmbH & Co KG 3. Nach meinem Erfolg bei der Landesmeisterschaft wurde mein Interesse an weiteren Bewerben erweckt. Um in Zukunft bessere Jobchancen zu haben. Niederösterreich
66. Claudia Raab Gastronomiefachfrau (Köchin) Gasthof Diewald 4. Meine Motivation liegt darin, dass ich im Kochen meine zweite Liebe entdeckt habe. Und dadurch, dass ich bei den Landesmeisterschaften schon erfolgreich war. Niederösterreich
67. Alexander Petzwinkler Koch XXXLutz 2. Dass ich mich beweisen kann, weil ich in einer Systemgastronomieküche arbeite. Ich möchte etwas neues ausprobieren. Niederösterreich
68. Adisa Cekic Gastronomiefachfrau (Köchin) La Dolce Vita Zanetti Group GmbH 4. Das ich beweisen kann was ich in der Küche drauf hab und selber schauen kann wie vielseitig man kochen kann. Niederösterreich
69. Meriam Abdi Köchin Asia Resort Linsberg Betriebs GmbH 3. Es ist eine Erfahrung, die einem keiner nehmen kann und es wäre schön zu gewinnen. Niederösterreich
70. Simone Heiling HGA Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf 3. Erfahrungen sammeln, Vorbereitung auf die LAP, meine Fähigkeiten unter Beweis stellen Burgenland
71. Victoria Laura Kemmer Restaurantfachfrau Avita Resort Bad Tatzmannsdorf 3. Die Goldmedaille mit nach Hause zu nehmen :) Burgenland
72. Dominik Karner Koch Wachter-Wiesler Ratschen 3. weil man viel lernt und viel sieht Burgenland
73. Nadine Luif Köchin Stadtwirt Oberwart 3. weil man viel fürs Leben lernt :) Burgenland
74. Darius Stetco Koch Allegria Hotel Stegersbach 3. neue Erfahrungen sammeln, einfach besser werden Burgenland
75. Samantha Hütter Restaurantfachfrau St. Martins Therme und Lodge 3. Die Goldmedaille Burgenland
76. Kerstin Lang-Mühlhauser Restaurantfachfrau Allegria Resort Stegersbach 3. Wissen für die LAP zu erlangen Burgenland
77. Oliver Zwingl HGA St. Martins Therme und Lodge 3. Meine Motivation ist mein Wissen und Können in einem Bewerb zu testen und Erfahrungen zu sammeln Burgenland
78. Ines Stern HGA Falkensteiner Balance Resort Stegersbach 3. Erfahrungen sammeln, mich selbst etwas zu testen, mein Können unter Beweis zu stellen Burgenland
79. Maximilian Raab Koch Göttfried Essen Trinken Schlafen 3 Für mich gibt es nichts schöneres, als kochen, sich Gedanken machen welche Zutaten zusammen passen und sie zu kombinieren!
Ich bin zwar sicher nicht der beste, aber ich werde kochen was das Zeug hält und österreich zeigen was ich drauf habe!
Oberösterreich
80. Carmen Hödlmoser Gastronomiefachfrau Hotel Weinberg 4.Lehrjahr Meine Motivation sind die Trainingstage, an denen ich mit viel Ehrgeizig und Freude dabei bin, um mich bestens auf die Staatsmeisterschaft vorzubereiten und um dann zeigen zu können, was ich in meinen 4 Lehrjahren gelernt habe. Oberösterreich
81. Roland Hermann Koch Revital Aspach 3.Lehrjahr Ich möchte beweisen wie gut ich kochen kann und mein Ziel ist es mindestens eine Goldmedaille zu holen. Mein Wunsch wäre es Staatsmeister zu werden und dann Österreich zu vertreten. Oberösterreich
82. Gregor Hannesschläger Koch/Kellner Restaurant Verdi 3. Lehrjahr Ich mochte mich weiterentwickeln und Erfahrung sammeln.
Konstruktive Kritik bekommen um so meine Arbeitsweise verbessern zu können. Außerdem ist es eine Ehre an einer Staatsmeißterschaft teilhaben zu dürfen.
Natürlich will man den Sieg nachhause holen wenn ma schon so weit gekommen ist!
Oberösterreich
83. Elisabeth Schimpf HGA Lehrling Hotel Bristol Vienna 2 In erster Linie freue ich mich, Lehrlinge aus dem ganzen Land kennenzulernen die den gleichen oder ähnlichen Weg gehen wie ich. Und die Chance die Erfahrung und das Gelernte aus den letzten Jahren umsetzen zu dürfen, werde ich auf jeden Fall nutzen. Wien
84. Anja Meislinger HGA TBG Thermenzentrum Geinberg 3. Lj Der größte Fehler, den du machen kannst ist, ständig Angst zu haben, einen Fehler zu machen. Oberösterreich
85. Melanie Karrer HGA SPA Resort Therme Geinberg 3. Lehrjahr Erfolg kommt nicht einfach so, sondern von harter Arbeit und guter Vorbereitung! Oberösterreich
86. Melina Delivuk HGA 25hours Hotel Wien beim Museumsquartier 3. Ich möchte an den Österreichischen Staatsmeisterschaften teilnehmen weil ich es für eine einzigartige Chance halte Neues zu lernen, positive Erfahrungen für meine zukünftige berufliche Laufbahn zu sammeln und über meine Grenzen hinaus zu wachsen. Ich bin gewillt mein Bestes zu geben um ein möglichst erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Ich erwarte eine abwechslungsreiche, fordernde aber auch schöne Zeit im Zuge der Österreichischen Staatsmeisterschaften und blicke voller Vorfreude auf den Wettbewerb. Wien
87. Alexandra Berger HGA Falkensteiner Hotel Schladming 2 Erfahrungen sammeln, neue Leute kennenlernen, Preis Motivation, berufliche Aufstiegschancen, evtl. Aufsteigen zu anderen Bewerben Steiermark
88. Julija Mihov HGA Hotel Ramada Graz 2 Sammeln von Wettbewerbserfahrung, Messen mit Gleichgesinnten Steiermark
89. Ayla de Jong HGA VSW Vital-Hotel-Styria GmbH 3 Erfahrungen sammeln und neues zu erleben, sowie natürlich das eigene Können zu testen und einen best möglichen Platz zu erreichen :) Steiermark
90. Julia Mauerhofer HGA Seminarhotel Retter 2. Lehrjahr Da man durch den Bewerb seinen momentanen Standpunkt im Beruf sieht, man kommt beruflich weiter und erlebt neues. Steiermark