(92) Name Lehrberuf Lehrbetrieb Lehrjahr Motivation
1. Lena-Maria Bachmayer Gastronomiefachfrau Hotel Restaurant und Reitschule E. Moser GmbH 4. NÖ - Meine Motivation ist, mich selbst zu testen und zu schauen wie weit ich komme
2. Marcel Knees Koch Restaurant Schweizerhaus 3. KTN - Ersatz - Meine Motivation ist: Man muss jede Chance ergreifen, um im Leben erfolgreich zu sein
3. Marvin Flatschacher Restaurantfachmann Hotel Schloss Seefels 3. KTN - Meine Motivation ist: Jede Erfahrung ist eine gute Erfahrung
4. Julia Hochsteiner Restaurantfachfrau Landhotel Forsthof Sierning 3 OÖ - Ich sehe die Staatsmeisterschaften als gute Vorbereitung für meinen beruflichen Werdegang.
5. Nadine Schrammel Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Schloß Weikersdorf 3. NÖ - Meine Motivation ist zu gewinnen.
6. Zoe Aiko Mathé Hotel- und Gastgewerbeassistentin Schlosspark Mauerbach 3. NÖ - Meine Motivation ist mein Zeugnis, etwas in meinem Leben zu erreichen und meine Familie stolz zu machen.
7. Janine Berger Hotel- und Gastgewerbeassistentin Therme Laa - Hotel & Silent Spa 3. NÖ - Meine Motivation ist Weiterbildung, Spaß und natürlich zu gewinnen.
8. Lukas Kluiber Gastronomiefachmann Fritz Gastronomiebetriebs GmbH - Klostergasthaus Thallern 3. NÖ - Meine Motivation ist Neues zu lernen.
9. Adisa Cekic Gastronomiefachfrau La Dolce Vita Zanetti Group GmbH 3. NÖ - Meine Motivation ist zu gewinnen und meine Freunde und Familie glücklich und stolz zu sehen.
10. Karin Helm Gastronomiefachfrau Landgasthaus Bachlerhof 3. NÖ - Meine Motivation ist Erfahrungen zu sammeln und Spaß am Wettbewerb zu haben.
11. Philipp Reisenbichler Gastronomiefachmann Hotel- und Veranstaltungszentrum Kartause Gaming 3. NÖ - Meine Motivation ist allen zu zeigen was ich kann.
12. Ramona Hujber Köchin Landhaus Bacher GmbH 3. NÖ - Meine Motivation ist viele Erfahrungen zu sammeln und im vorderen Rang mitzuspielen.
13. Sophia Bächle Köchin Wirtschaft zum Schützenhaus ; Feldkirch 2. VLBG - Neues zu lernen und tolle Erfahrungen zu machen.
14. Julia Kohlweg Hotel- und Gastgewerbeassistentin Therme Rogner Bad Blumau 2. STMK - Ich bin ehrgeizig und möchte mich mit anderen Lehrlingen messen. Außerdem ist es eine tolle Erfahrung und zugleich eine Übung für die LAP.
15. Khalid Al-Badri Restaurantfachmann Zum Leupold 3. WIEN - Mein Motto lautet "Von nichts kommt nichts." Daher werde ich mein Bestes geben, nicht nur für mich persönlich, sondern auch für mein Team.
16. Vanessa Yasar Restaurantfachfrau Hotel Savoyen 3. WIEN - Das zusätzliche Training für die Lehrabschlussprüfung und die Erfahrung, die ich mache, sind meine Hauptmotivation. Ich möchte bei den Staatsmeisterschaften mein Wissen unter Beweis stellen.
17. Christoph Tuscher Koch Marriott Vienna 3. WIEN - Meine Motivation ist, meine Kenntnisse und Fähigkeiten in meinem Beruf zu erweitern.
18. Gabriel Jakob George Koch Hotel Palais Hansen Kempinski 3. WIEN - Ich möchte mich gerne mit Köchen aus anderen Bundesländern messen und sehen, wo ich stehe.
19. Oskar Kastowsky Koch Hotel Savoyen 3. WIEN - Ersatz - Ich möchte durch das intensive Training vieles dazulernen und stelle mich gerne neuen Herausforderungen.
20. Daniel Kusz Koch Hotel Sacher Wien 3. WIEN - Ich würde gerne mitmachen, weil mein Beruf meine Leidenschaft ist, ich mich weiterentwickeln und so viel wie möglich an Erfahrung sammeln möchte.
21. Jennifer Müller Restaurantfachfrau The Room - Sofiensäle 3. WIEN - Das zusätzliche Training für die Lehrabschlussprüfung, die Möglichkeit meine Kompetenzen unter Beweis zu stellen. Mein Motto: "Es gibt kein 'Ich kann das nicht', sondern nur 'Ich kann das NOCH nicht.'"
22. Helene Abraham Restaurantfachfrau Hilton Garden Inn Vienna South 3. WIEN - Ersatz - Neue Kontakte knüpfen sowie zusätzliche Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung.
23. Manuel Martin Koch Restaurant Mangold Lochau 3. VLBG - "von nix kommt nix" - Um zu lernen in Drucksituationen das bestmögliche Ergebnis zu erziehlen.
24. Tina Maissen Koch/Kellner Restaurant Schulhus 3. VLBG - Zeigen zu können was ich kann.
25. Sabrina Stocklauser Hotel- und Gastgewerbeasisstentin Feriendorf Kirchleitn 3. KTN - Ersatz - Meine Motivation war meine Lehrlingsausbildnerin, die mich motiviert hat mitzumachen und um zu zeigen was Lehrlinge so drauf haben.
26. Emily Mayer Hotel- und Gastgewerbeassistentin Valavier Aktiv Resort 2. VLBG - Ich möchte mein Potenzial ausschöpfen und diese riesen Möglichkeit nutzen, weil die Teilnahme viele Türen öffnen kann.
27. Ellen Greif Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Korne AU 3. VLBG - Motivation zu gewinnen und viel Erfahrung für meinen weiteren Berufsweg zu sammeln.
28. Alessia Pellegrini Hotel- und Gastgewerbeassistentin Travel Charme Ifen Hotel 2. VLBG - Mich in meinem Beruf weiterbilden & entwickeln zu können. Ich bin auch davon überzeugt, durch die Teilnahme viel dazu lernen zu können.
29. Dominik Kosalec Restaurantfachmann Hotel Valavier 2. VLBG - Für mich ist die Staatsmeisterschaft eine Chance mein Wissen und Können zu zeigen und eine Verbesserung meines Könnens zu erreichen.
30. Yannick Norwin Solitan Stöckeler Gastronomiefachmann Restaurant Mangold 3. VLBG - Mich persönlich spornt es an, alles zu geben und dabei möglichst viel zu erreichen. Ebenfalls freue ich mich viele neue Erfahrungen zu sammeln und mitzunehmen.
31. Jacqueline Hörburger Restaurantfachfrau Restaurant Stuonobach 3. VLBG - Meine Motivation ist mein Ehrgeiz zu zeigen, was ich alles schon kann. Zudem freue ich mich neue Leute kennenzulernen und sich gegenseitig auszutauschen.


32. Michaela Ehgartner Restaurantfachfrau Kurhotel Pörtschach GmbH & Co KG 3. KTN - Meine Motivation sind die Trainings, in denen ich mich wunderbar auf die Österreichischen Staatsmeisterschaften vorbereiten kann.
33. Sinja Mae Proprentner Köchin Stiftsschmiede 4. KTN - Meine Motivation für den Beruf Köchin ist, dass ich meine Kreativität zum Ausdruck bringen kann. Außerdem möchte ich im Laufe meines Lebens viel um die Welt reisen und mein Beruf hilft mir dabei sehr.
34. Janine Balogh Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Sonnenpark 2 BGLD - Meine Motivation ist, dass ich meine Fachkenntnisse verbessern kann, von meinen Mitbewerbern Neues dazulernen werde und es eine gute Erfahrung für mein zukünftiges Berufsleben ist.
35. Thomas Weber Hotelkaufmann Thermenhotel Kurz 3 BGLD - Meine Motivation ist es mich mit anderen Kollegen im ganzen Land zu messen und zu wissen wie gut ich meine Arbeit mache. Der direkte Vergleich löst einen Ehrgeiz aus. :-)
36. Alina Pirker Hotel- und Gastgewerbeassistentin Kurbad AG Bad Tazmannsdorf 3 BGLD - Von meinen Mitbewerbern und meiner Trainerin Dinge zu lernen, die ich in meinem Wunschberuf als Hotel- und Gastgewerbeassistentin einbringen bzw. verbessern kann. Auch ein bisschen Vorbereitung auf die Berufsschule, da ich zwei Klassen überspringen werde. Fachkenntnisse und neue Erfahrungen sammeln. Mit einem guten Ergebnis abzuschneiden, welches mir in meinem späteren Berufsleben sicher helfen kann.
37. David Karner Koch Wellnesshotel Eggerwirt 3. SBG - Ersatz - Kochen ist eine Leidenschaft...! ...Genießen eine Kunst! - Mein Talent in Szene setzten. Meine Kreativität frei im Lauf lassen. Mich mit Anderen messen. Das ist meine Motivation für die Staatsmeisterschaft 2018.
38. Sarah Stocker Restaurantfachfrau Hotel Sacher 3. SBG - Das ich später viel von der Welt & viele Persönlichkeiten treffen kann
39. Katja Muthwill Hotel- und Gastgewerbeassistentin Vitalhotel Tauernhof 3 SBG - Meine Motivation ist mich einer neuer Herausforderung zu stellen sowie neu Erfahrungen zu sammeln.
40. Stefanie Steiner Restaurantfachfrau Scharlers Boutique Hotel 2. SBG - Meine Motivation ist es mein Können zu beweisen und auch zu zeigen. Diese Teilnahme ist eine Ehre für mich, da nicht jeder die Chance bekommt, bei den Staatsmeisterschaften sein Können zu zeigen. Ich freue mich schon sehr darauf und bin gespannt, wie dieser Wettbewerb verlaufen wird.
41. Sabine Veit Hotel- & Gastgewerbeassistentin Ebner's Waldhof am See 3. SBG - Spaß haben und dazulernen
42. Verena Schrank Köchin Wohlfühlhotel Der Wilde Eder 3. STMK - Es ist für mich eine neue Herausforderung, der ich mich stellen möchte und eine gute Vorbereitung und Chance für meinen weiteren Berufsweg. Außerdem motiviert mich meine Familie und mein Lehrbetrieb sehr und unterstützt mich bei meinem Vorhaben!
43. Bianca Hölzl Köchin Caseli GmbH 3 OÖ - Ersatz -Da ich mich gerne neuen Herausforderungen stelle und ich finde, dass dieser Bewerb eine tolle Vorbereitung für meine LAP ist.
44. Martin Hütter Koch Steira Wirt 3 STMK - Meine Motivation war es zu sehen, wo ich nach drei Jahren mit meinem Können stehe und einfach die Lust am Kochen.
45. Georg Stocker Koch Gasthof Holzer Neuber an der Mürz 3. STMK - Ersatz - Das Kochen macht mir riesigen Spaß, da man irrsinnig kreativ sein kann. Es ist mir immer eine große Freude, aus den einfachsten Produkten das Beste zu machen. Meine Motivation ist der Spaß am Kochen und das man in diesem Beruf alles erreichen kann.
46. Hans-Peter Fink Koch Fink-Haberl GmbH 3. STMK - Die Herausforderung sich mit den besten Lehrlingen Österreichs zu messen und so viel mitzunehmen aus dieser Erfahrung wie nur möglich!
47. Natalie Söllner Hotel- und Gastgewerbeassistentin Symposion Hotel Post Traunkirchen 4 OÖ - Meine Motivation ist es Eindrücke und neue Erfahrungen für meine weiter Karriere zu sammeln.
48. Joanna-Joy Olbrich Restaurantfachfrau Hotel Schwarzbrunn 3. TIROL - Neues erleben, in meiner Materie gut und informiert sein.
49. Moritz Standmann Koch Mountain Resort Feuerberg 3. KTN - Ich liebe es einfach mich mit meinen Lehrlingkollegen zu messen und so zu sagen um die Wette zu kochen.
50. Martin Jakic Gastronomiefachmann Il Teatro 4. OÖ - Ich freue mich dieses Jahr an der Staatsmeisterschaft teilnehmen zu dürfen, dieser Wettbewerb bietet mir die Möglichkeit mein Können auf einer großen Bühne zeigen zu dürfen. Die Chance mich mit den Besten des Landes messen zu dürfen ist einmalig und ich hoffe, dass ich Ihnen zeigen kann, wie gut sich österreichisches Know-How mit südländischer Gastfreundschaft kombinieren lässt. Es freut mich, Ihnen meine Fähigkeiten präsentieren zu dürfen.
51. Lisa Hollnsteiner Restaurantfachfrau Landhotel Mader 3 OÖ - Die Ehre und die einmalige Chance bei dieser Meisterschaft mitzumachen, gibt mir den Ansporn und die Motivation hierfür alles zu geben!
52. Karin Kothgasser Gastronomiefachfraulehrling Schlosstaverne (Leiner, Pichler, Neuhold) 3 STMK - Umso steiniger der Weg, umso wertvoller das Ziel.
oder
Ein Ziel ist ein Traum mit Termin.
53. Bernadette Ledel Gastronomiefachfrau Rogner Bad Blumau 3. STMK - Ersatz - Ich möchte mich weiterbilden und hoffe die Chance an dem Wettbewerb teilzunehmen gut ausnutzen zu können. Selbstinitiative ist der erste Schritt zum Erfolg!
54. Benjamin Schaupensteiner Restaurantfachmann Die WASNERIN Bad Aussee 3 STMK - Erfolg hat drei Buchstaben: Tun!!
55. Klaus Theodor Glatz Gastronomiefachmann Rogner Bad Blumau 4 STMK - Neue Erfahrungen sammeln und hoffentlich erfolgreich sein.
56. Sarunya Ngamloet Hotel-und Gastgewerbeassistentin Landhotel Mader 3 OÖ - Meine Motivation für die Staatsmeisterschaft sind die Aufgabenstellungen, das Zusammenarbeiten in Teams, das Kennenlernen von Menschen, und vorallem bin ich nach diesen Erfahrungen bestens vorbereitet für die Lehrabschlussprüfung.
Natürlich bin ich ebenfalls motiviert, mein Bundesland zu vertreten.
57. Daniel Fuchs Koch Reiter´s Reserve Südburgenland Supreme 3. BGLD - Ich wollte sehen, wie weit ich meine Fähigkeiten in den drei Lehrjahren ausbauen konnte. Dies ist die beste Möglichkeit, mich mit anderen Mitstreitern zu vergleichen.
58. Wolfgang Deimel Koch/Kellner Vila Vita Pannonia 4. BGLD - Ich bin Motiviert mich mit Kollegen in meiner Berufsparte zusmessen um zusehen auf welchem stand ich stehe und zu sehen was meine Kollegen können.
59. Rene Kovats Koch Hotel Sonnenpark 3. BGLD - Ich wollte mich schon immer mit den besten Lehrlingen Österreichs messen, um zu beweisen was ich kann.
60. Marco Panhölzl Gastronomiefachmann Waldschänke 4. OÖ - Es ist eine große Ehre für mich, bei solch einem Wettbewerb teilnehmen zu dürfen und mein Bundesland zu vertreten. Aber es ist auch eine Möglichkeit neue Leute kennenzulernen und Neues zu lernen bzw. neue Ideen zu sammeln.
61. Tanja Fischer Gastronomiefachfrau Reiter´s Reserve Südburgenland Supreme 3. BGLD - Da ich den Beruf Restaurantfachfrau schon immer ausüben wollte, besteht nun eine tolle Möglichkeit, meine Fertigkeiten bei einem Wettkampf unter Beweis zu stellen und neue Erfahrungen zu sammeln.
62. Leonardo Angenendt Gastronomiefachmann Reduce Hotel Vital 4. BGLD - Leidenschaft am Beruf.
63. Andrea Haenlein Restaurantfachfrau Vila Vita Pannonia 3. BGLD - Ersatz - Ich möchte neue Erfahrungen sammeln.
64. Marie Liebetrau Hotel- und Gastgewerbeassistentin Seeböckenhotel zum Weissen Hirschen 4. OÖ - Meine Motivation ist, dass ich diese Wettkampferfahrung machen kann und mich mit den Besten von Österreich messe.
65. Matthias Hager Restaurantfachmann AVITA Resort GmbH & CO KG 3. BGLD - In erster Line möchte ich für mich verschiedene Erfahrungen sammeln, aber auch mein gelerntes aus den letzten Jahren in der Praxis umsetzten. Die Staatsmeisterschaften sind hierfür ein guter Zeitpunkt, außerhalb des beruflichen Alltags. Ebenso freue ich mich auf neue Bekanntschaften aus ganz Österreich.
66. Viktoria Maizner Hotel- und Gastgewerbeassistentin Alpenresort Schwarz 3. TIROL - Der Weg ist das Ziel! Mir persönlich geht es nicht ums Gewinnen, sondern ums Dabeisein. Denn das ist alles was zählt. Dabei sein mit Herzblut und vollem Einsatz.
67. Leonie Stotter Hotelkauffrau Gradonna Mountain Resort 3. TIROL - Ich möchte gerne meinen Kolleginnen und auch generell jedem beweisen, dass ich meinen Beruf gewissenhaft und gut ausübe. Man kann sehr viel dazulernen und hat somit im Leben nur Vorteile.
68. Julia Giehl Hotel- und Gastgewerbeassistentin Wellnesshotel Engel 3. TIROL - Neue Leute kennenlernen. Neue Herausforderungen. Gute Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung. Spaß haben und Sachen erleben.
69. Sven Loibl Hotel- und Gastgewerbeassistent Posthotel Achenkirch 3. TIROL - Ich möchte mir und meinem Betrieb zeigen, was ich drauf habe und gebe deswegen mein Bestes.
70. Daniel Siegele Koch Hotel Post Ischgl 3. TIROL - Die Errungenschaft des Titels als Landessieger. Ich bin sehr daran interessiert, mich durch die vielen Wettbewerbe weiter zu entwickeln und Neues zu lernen.
71. Julia Eder Köchin Wellnessresidenz Alpenrose 3. TIROL - Ich habe es jetzt schon weit geschafft und jetzt habe ich den Ehrgeiz viel weiter zu kommen.
72. Jannis Sharma Koch Interalpen-Hotel Tyrol 3. TIROL - Eine neue Erfahrung zu sammeln und beim Üben neue Dinge dazu zu lernen.
73. Patrick Stadelwieser Restaurantfachmann Schlosshotel Fiss 3. TIROL - Erfahrung sammeln, Spaß an der Arbeit haben und hoffentlich erfolgreich sein.
74. Janine Hofer Hotel- und Gastgewerbeassistentin Parkhotel Pörtschach 3. KTN - Meine Motivation ist die Leidenschaft meines Berufes erfolgreich zu gestalten!
75. Franziska Maria Burger Restaurantfachfrau Stock resort 3. TIROL - Ich möchte meine Ausbildnerin und vor allem die Familie Stock stolz machen mit einem guten Erfolg bei den Staatsmeisterschaften. Damit will ich zeigen, dass ich in meinem Betrieb eine tolle Ausbildung bekomme und meinen Beruf liebe.
76. Dominik Süss Gastronomiefachmann Hotel Guglwald 4. OÖ - Weil Kochen meine Leidenschaft ist und ich stolz bin, mein Bundesland in Salzburg vertreten zu dürfen! :)
77. Marie-Christin Bernkopf Restaurantfachfrau WERZER'S Hotel Resort Pörtschach 2. KTN -Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. - H. Hesse
78. Hans-Peter Grainer Koch Wellness-, Golf- & Genießer Hotel Salzburger Hof Zell am See 3. SBG - Kochen ist meine größte Leidenschaft und dies ist der beste Weg um mich mit gleichgesinnten auszutauschen und erste Wettkampferfahrungen für die Zukunft zu sammeln.
79. Fabian Frank Koch Der Krallerhof 3. SGB - Ich freue mich auf die vielen neuen Erfahrungen und Eindrücke. Man kann auf jeden Fall viel bei solchen Wettbewerben lernen und für den späteren Berufsweg mitnehmen. Obwohl es mit viel Arbeit und Stress verbunden ist, ist es auch sehr interessant, sich mit den anderen Bundesländern zu messen.

80. Magdalena Schachner Hotel- und Gastgewerbeassistentin KOLLERs Hotel 3. KTN - Meine Motivation ist es immer wieder neue Erfahrungen zu sammeln und mein Können zu testen.
81. Daniel Pinterics Koch Ginas Baby & Kinderhotel Drobollach 3. KTN - Ich nehme am Lehrlingswettbewerb teil, um zu sehen wie weit ich mit meinem derzeitigem Können und Wissen kommen kann.
82. Eva Zechner Hotel- und Gastgewerbeassistentin Stift St. Georgen/Längsee 3. KTN - Vorbereitung auf die LAP, Persönliche Weiterentwicklung, Erfahrung sammeln, Neue Leute kennenlernen, Weiterbildung, Synergie zwischen Betrieb und WKO erzeugen
83. Raphael Filipin Hotel- und Gastgewerbeassistent Hotel Bristol Wien 2. WIEN - Eine gute Platzierung bzw. eine Gold-Medaille würde mir später bessere Job-Chancen geben - dies ist einer der Hauptgründe wieso ich daran teilnehmen möchte.
84. Marion Gruber Hotel- und Gastgewerbeassistentin Johannesbad Hotel Palace**** 3. SBG - Ich bin sehr stolz auf mich, dass ich bei den Landesmeisterschaften 2018 dabei sein durfte, dass ich jetzt auch noch bei den Staatsmeisterschaften 2018 teilnehmen darf, ist eine große Draufgabe. Die Teilnahme ist eine gute Vorbereitung auf meine Lehrabschlussprüfung und natürlich freue ich mich auf weitere Herausforderungen. Beim Bewerb kann ich mein Gelerntes unter Beweis stellen und neue Erfahrungen sammeln. Ich werde bei meiner Teilnahme das Beste geben, denn zu verlieren gibt es ja nichts! :)
85. Felix Wetzlmaier Restaurantfachmann Hubertushof Anif 3. SBG - Ersatz - Meine Motivation ist meinen Beruf perfekt zu beherrschen um später in vielen verschiedenen Betrieben Ehrfahrungen sammeln zu können und mich Selbstständig machen kann.
86. Tobias Kametriser Gastronomiefachmann Carpe Diem - finest fingerfood 4. SBG - Meine Motivation ist, dass ich dabei zeigen kann wie sehr ich kochen liebe.
87. Sophia Thaler Restaurantfachfrau Imlauer 3. SBG - Meine Motivation ist etwas Neues dazu zu lernen und mich den neuen Herausforderungen zu stellen
88. Anna-Lena Kanzler Hotel- und Gastgewerbeassistentin G'sund und Naturhotel DIE WASNERIN 3. STMK - Die Goldmedaille zu gewinnen!
89. Julia Willinger Hotel- und Gastgewerbeassistentin Harry's Home Wien Hotel 3. WIEN - Dieses Jahr habe ich mich entschieden bei der Staatsmeisterschaft teilzunehmen, damit ich mich selbst noch weiter verbessern kann. Außerdem hat letztes Jahr eine Freundin mitgemacht und ich habe nur Positives von ihr gehört.
90. Sophie Baumberger Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Pichlmayrgut 3. STMK - Ich nutze es als Übung für die LAP und freue mich auf das Kennenlernen anderer Teilnehmer
91. Bianca Marion Riedl Hotel- und Gastgewerbeassistentin Hotel Imperial 3. WIEN - Meine Motivation ist, dass ich mein in knappen drei Jahren erlerntes Fachwissen nutzen und mir selbst einen Ansporn geben möchte. Ich sehe es auch als gute Vorbereitung für die bevorstehende LAP.
92. Theresa Kölblinger Köchin Paradiso Bad Schallerbach 3. OÖ - Sieg bei den Lehrlings- Landesmeisterschaften OÖ