Staatsmeisterschaften 2018

18. - 20. April 2018 in der Berufsschule Obertrum

Die besten Lehrlinge des österreichischen Gastgewerbes stellen ihr Können bei den Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen unter Beweis. Vom 18. - 20. April 2018 treten 81 Lehrlinge aus ganz Österreich in den Bereichen Küche, Service und Hotel- und Gastgewerbeassistent im Wettkampf gegen- und miteinander an.

Als Vorbereitung in Richtung Euro- und World Skills bekommen die Teilnehmer zahlreiche Aufgaben als „Mystery“ gestellt und Wertschätzung, Fairness und Respekt stehen als Zeichen des Miteinanders an erster Stelle.

Die Berufsschule Obertrum (SBG) ist der Austragungsort für die kommenden Staatsmeisterschaften. Wir freuen uns schon auf einen spannenden Wettbewerb! 

STAATSMEISTERSCHAFT 2017

Staatsmeistertitel gehen an die Steiermark, Niederösterreich und Tirol – bestes Bundesland: Steiermark

Vom 27. bis 29. April 2017 wetteiferten die 81 besten österreichischen Tourismus-Lehrlinge bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft der Lehrlinge in Tourismusberufen um die begehrten Staatsmeistertitel. 

Die touristischen Nachwuchstalente stellten während drei intensiver Wettbewerbstage in der Berufsschule Obertrum, Salzburg, in den Kategorien

  • „Küche"
  • „Service"
  • „Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in"

ihr Können unter Beweis: 27 Gold-, 37 Silber- und 17 Bronze-Medaillen wurden vergeben. Für Österreichs beste Tourismus-Lehrlinge gibt es nun die Chance, unser Land bei den europäischen und internationalen Berufsmeisterschaften (Euro- bzw. WorldSkills) zu vertreten.

„Staatsmeister-Gold" holten Magdalena Eschelmüller (Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs in NÖ) im Service, Franziska Kullmann (Wellness Hotel Engel in Grän in Tirol) in der Küche und Stefanie Bauernhofer (Naturparkhotel Bauernhofer in Heilbrunn in der Steiermark) im Bereich Hotel- und Gastgewerbeassistent/-in. Der Titel für das beste Bundesland ging an die Steiermark. Den zweiten Platz in der Teamwertung belegte Niederösterreich, Rang drei ging an das Gastgeberland Salzburg.

„Mit Küche, Service und Rezeption stehen die drei Kernbereiche der gastronomischen Dienstleistung auf dem Prüfstand. Unsere engagierte Jugend hat die fordernden und zugleich umfangreichen Wettbewerbsaufgaben erneut bravourös gemeistert. Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs und seine Top-Leistungen und gratulieren allen Teilnehmern herzlich zu ihren ausgezeichneten Erfolgen“, zeigten sich die Obmänner der Fachverbände Hotellerie und Gastronomie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), Siegfried Egger und Mario Pulker, mit dem Einsatz der jungen Fachkräfte mehr als zufrieden.

„Der Charme und die Herzlichkeit verbunden mit dem Know-How unserer jungen Tourismus-Botschafter ist es, was unser Tourismusland Österreich ausmacht“, freut sich auch Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ, die den Staatsmeistern bei der Abschlussgala im Hotel Crowne Plaza in Salzburg persönlich gratulierte.

„Der Dank für den Erfolg gebührt neben den Teilnehmern deren Familien vor allem auch den Ausbildungsbetrieben, die die jungen Menschen begleitet und gecoacht haben“, so Bundesausbildungsexperte und Juryvorsitzender Gerold Royda.

Unsere Sponsoren
weitere Unterstützer